Deutschlands attraktivste Arbeitgeber

Laut einer Befragung wollen Arbeitnehmer am liebsten bei der Fraunhofer-Gesellschaft, ZF Friedrichshafen und Lufthansa arbeiten.

vor 120 Tagen am 24.04.2019 in Channels, deutschlandweit, jobsintown, Top-News veröffentlicht

Wo wollen Arbeitnehmer am liebsten arbeiten? Welche Unternehmen sind besonders begehrt? Diese Frage hat die Studie Randstad Employer Brand Research beantwortet: die attraktivsten Arbeitgeber Deutschlands sind die Forschungsorganisation Fraunhofer-Gesellschaft, der Automobilzulieferer ZF Friedrichshafen und die Fluggesellschaft Lufthansa.

Die Fraunhofer-Gesellschaft hatte den Titel des beliebtesten Arbeitgebers bereits im Vorjahr gewonnen und auch diesmal alle anderen hinter sich gelassen. Auf Platz zwei ist mit der ZF Friedrichshafen AG der weltweit zweitgrößte Automobilzulieferer. Bemerkenswert ist die starke Platzierung der Lufthansa. Während sie im letzten Ranking nicht einmal unter den Top-10 zu finden war, steigt sie diesmal gleich auf Platz drei ein.

Die 10 beliebtesten Arbeitgeber Deutschlands
1.    Fraunhofer-Gesellschaft
2.    ZF Friedrichshafen AG
3.    Lufthansa
4.    Daimler (Mercedes-Benz)
5.    Audi
6.    Porsche
7.    Bosch
8.    BMW
9.    Siemens
10.  Voith

Die Studie zeigt nicht nur, welche Arbeitgeber in Deutschland besonders beliebt sind, sondern beleuchtet unter anderem, die Wechselbereitschaft und Präferenzen von Arbeitnehmern. 23% der befragten Arbeitnehmer haben vor, ihren Job zu wechseln. Sie achten darauf, dass ihr zukünftiger Arbeitgeber diese Eigenschaften bieten kann:

Schlüsselfaktoren bei der Arbeitgeberwahl

1.    Attraktives Gehalt und Sozialleistungen (59%)
2.    Arbeitsplatzsicherheit (58%)
3.    Angenehme Arbeitsatmosphäre (52%)
4.    Flexibilität (43%)
5.    Finanzielle Stabilität (38%)

Bemerkenswert ist, dass alle Faktoren in den Top 5 im Vergleich zum Vorjahr an Boden verloren haben. Ein attraktives Gehalt und Sicherheit sind zwar immer noch wichtig, aber andere Eigenschaften gewinnen an Bedeutung und können den Unterschied bei der Entscheidungvon Bewerbern machen. "Arbeitnehmer schauen immer genauer darauf, was ein Unternehmen Ihnen insgesamt bieten kann. Weiterentwicklungschancen, flexibles Arbeiten und Work-Life-Balance werden von ihnen inzwischen erwartet", so Richard Jager, CEO von Randstad Deutschland, über den sich abzeichnenden Trend.